Gut zu wissen

Circle

Verfügbare Beratungstermine
(Status auf 27.09.2022)

Dr. Michał Charytonowicz

Facharzt für Plastische Chirurgie

April 2023

Dr. Daria Charytonowicz

Fachärztin für Plastische Chirurgie

Oktober 2022

Dr. Krzysztof Biegański

Fachärztin für Plastische - und Ästhetische Chirurgie

Oktober 2022

Dr. Zofia Bochen

Fachärztin für plastische Chirurgie

Oktober 2022

Dr. Konrad Kochan

Facharzt für plastische Chirurgie, Facharzt für ästhetische Medizin

September 2022

Dr. Jakub Kulesza

Facharzt für Allgeminchirurgie

Oktober 2022

Dr. Maciej Kulicki

Fachärztin für Plastische Chirurgie

Oktober 2022

Dr. Rafał Kuźlik

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Oktober 2022

Dr. Grażyna Nasińska-Jurek

Fachärztin für Plastische Chirurgie, Fachärztin für Kinderchirurgie

Oktober 2022

Dr. Dawid Serafin

Facharzt für Gynäkologe, Spezialist der ästhetischen Medizin

November 2022

Dr. med. Piotr Stabryła

Facharzt für Plastische Chirurgie

Oktober 2022

Dr. Piotr Paweł Świniarski

FEBU-Facharzt für Urologie, EAA-Facharzt für klinische Andrologie, FECSM-Facharzt für Sexualmedizin

Oktober 2022

Dr. Maciej Ferenc

Facharzt für Plastische Chirurgie

Oktober 2022

Dr Jakub Miszczyk

Arzt für ästhetische Medizin in Weiterbildung zum Facharzt für plastische Chirurgie

September 2022

dr Karolina Donocik

brustchirurgische Onkologie

November 2022

Fragen und Antworten

Ihr Arzt wird Ihnen bei der Beratung eine Liste mit den erforderlichen Untersuchungen geben. Normalerweise werden folgende Untersuchungen angeordnet: Blutgruppe, Blutbild, Gerinnungsparameter, Elektrolyte, Glukosespiegel, Kreatinin, EKG, Urinuntersuchung. Wir empfehlen Ihnen, die Tests über unseren Partner, die Firma uPacjenta, durchzuführen, die Bluttests zu Hause oder unter jeder beliebigen Adresse anbietet. Geben Sie bei der Bestellung den Code DRSZCZYT ein.

Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie bitte die Rezeption an: 226549060 oder 226541298, Montag bis Freitag, 8.00-20.00 Uhr.
Wir vereinbaren keine Termine per E-Mail.

Ja. In der Woche vor Ihrem Termin erhalten Sie eine Erinnerung per SMS. Falls Sie den Termin absagen möchten, antworten Sie bitte mit „NEIN“ auf die in der Textnachricht angegebene Telefonnummer oder wenden Sie sich an die Rezeption, Tel. 226549060 oder 226541298.

Die Wartezeit für die Behandlung ist abhängig vom behandelnden Arzt. Im Durchschnitt beträgt sie zwischen 3 und 6 Monate. Die Wartezeiten können sich ändern.

Wir akzeptieren Bargeld, Kreditkarten und Überweisungen. Die Zahlung sollte spätestens am Tag der Behandlung erfolgen. Bei Zahlung per Banküberweisung legen Sie bitte eine Bestätigung der Transaktion vor. Sie können auch Ratenzahlung (MediRaty) nutzen.

Ja.

Bei der Beratung werden Sie diese nicht benötigen, es sei denn, Sie leiden an einer chronischen Krankheit. In diesem Fall sollten Sie Ihre medizinischen Unterlagen mitbringen. Sie bekommen eine Liste der notwendigen Untersuchungen bei der Beratung (normalerweise sind folgende erforderlich: Blutgruppe, Blutbild, Gerinnungsparameter, Elektrolyte, Glukosespiegel, Kreatinin, EKG, Urinuntersuchung).

Patients should come to the Plastic Surgery Centre in the morning, i.e. 8 AM. The sequence of procedures and approximate starting time are determined by the surgeon and anaesthesiologist after all patients have been examined. There are several surgeries taking place per day, usually 3-5. All patients sign their consent to have the procedure and are admitted to the ward where they stay in single-bed or double-bed rooms. This is where their pictures are taken and sedatives administered as preparation for anaesthesia.

Jeder Eingriff im Bereich der ästhetischen Chirurgie sollte bei gutem Gesundheitszustand durchgeführt werden, bestätigt durch die Ergebnisse von Labortests. Diese sollten einige Wochen vor der Operation durchgeführt werden und sind für 3 Monate gültig. In dieser Zeit müssen auch alle vom Chirurgen gegebenenfalls angeordneten Konsultationen durchgeführt werden. Manchmal ist es ratsam, sich besonders um den Zustand der Haut zu kümmern, was durch kosmetische Behandlungen unterstützt werden kann. Zwei Wochen vor der Operation sollten Sie mit dem Rauchen aufhören und keine Medikamente einnehmen, die Acetylsalicylsäure enthalten, wie Aspirin oder Polopirin, die die Blutgerinnung beeinträchtigen. Am Tag vor der Operation sollten Sie ein Bad nehmen. Eventuelle Nervosität können Sie mit leichten, vorzugsweise pflanzlichen Beruhigungsmitteln lindern. 6 Stunden vor der Operation dürfen Sie nichts mehr essen oder trinken, lediglich Medikamente, die Sie ständig einnehmen, können Sie mit etwas Wasser schlucken. Am Tag der Operation dürfen Sie keine Monatsblutung haben. Sie müssen ungeschminkt und mit Ihren Testergebnissen in der Klinik erscheinen. Am besten ist es, lockere Kleidung zu tragen, unter der sich die Verbände verstecken lassen. Ihre Nägel können lackiert belieben. Verlängerte Nägel und Zahnspange stören auch nicht.

Jeder Patient sollte morgens, d. h. gegen 8.00 Uhr, in der Klinik für plastische Chirurgie erscheinen. Die Reihenfolge der Behandlungen und die ungefähre Anfangszeit werden nach der Untersuchung aller Patienten durch den Chirurgen und den Anästhesisten festgelegt. An einem Tag finden mehrere Operationen statt, in der Regel 3-5. Alle Patienten unterschreiben eine Einwilligungserklärung für den Eingriff und werden auf der Station in Einzel- oder Doppelzimmern untergebracht. Hier werden Aufnahmen gemacht und sie erhalten Beruhigungsmittel zur Vorbereitung auf die Narkose.

Der Patient verbringt die ersten 2 Stunden nach der Operation im Aufwachraum und die folgenden in seinem Zimmer auf der Station. Bei Lokalanästhesie können Sie das Krankenhaus unmittelbar nach dem Eingriff verlassen. Bei Vollnarkose oder intravenöser Kurznarkose bleiben Sie bis 9.00 Uhr des Folgetages bei uns, wobei Sie die ganze Zeit unter der Aufsicht des Anästhesisten und des Pflegepersonals stehen.

Laborergebnisse, Bargeld oder Überweisungsbeleg, Zahnbürste und Kosmetika. Alles andere wird vom Krankenhaus bereitgestellt.

Das hängt von der Art der Operation und der Intensität der Aktivität ab. In der Regel gibt es nach 3 Monaten keine Einschränkungen mehr in dieser Hinsicht, bei einigen Eingriffen wie Ohr- oder Augenlidkorrektur oder Fettabsaugung bestehen bereits nach einem Monat keine Einschränkungen mehr.

In der Regel können Sie bereits nach 3 Monaten wieder ein Sonnenbad nehmen, die Narben sollten Sie jedoch am Besten mindestens sechs Monate lang abdecken, damit sie sich nicht verfärben.

Nach dem Ziehen der Fäden ist es ratsam, fettige Creme oder Salbe (z. B. Linomag, Alantan oder Vaseline) auf die Narben aufzutragen und sie sanft zu massieren. Nach 2 Wochen können Sie Silikon in Gelform oder als Pflaster (Veraderm, Dermatix oder andere) verwenden und in besonderen Fällen bei hypertrophen Narben mehrere Monate lang Contractubex, Tointex oder Cepan.

Aufgrund der Sars-Cov-2-Pandemie wurden Besuche eingestellt.